expo

Mein bisheriges Lieblingsstück ist der autobiografische Comic “Ailefroide, altitude 3954”. In diesem Comic spricht Herr Rochette über die glücklichen Jahre seiner Jugend und seine Liebe zum Bergsteigen. Jedes Mal, wenn ich ihn lese, erlebe ich Gefühle von Angst und Freude, Zweifel und Spannung. Die Geschichte enthüllt viele Facetten des Bergsteigens: Fleiß, Geduld, Risiko, ständige Anstrengungen und Selbstarbeit, Zufriedenheit durch das Erreichen neuer Höhen.
Diese Geschichte dringt in die Seele ein und hinterlässt nach dem Lesen einen angenehmen Nachgeschmack. Ich denke nicht nur an die Liebe eines Menschen zu einem bestimmten Sport oder einer bestimmten Kunst, sondern auch an die Quellen der Inspiration.
Liebe ist für mich eine Quelle der Inspiration. Sie kann eine Quelle der Kreativität in den Künsten oder der Motivation im Sport sein. Ich denke manchmal darüber nach, was kreative Menschen inspiriert und ihnen hilft, ein Stück Liebe mit anderen zu teilen.
Eine Quelle der Inspiration für mich sind süße Sprüche, Gedichte über die Liebe, berührende guten Morgen mein Schatz Grüße und süße Wünsche für eine gute Nacht. Jede Linie berührt mein Herz und hallt darin wider.